Das Wappenbild von Meiste basiert auf dem Siegel des Hunoldus de Myste vom 07. Januar 1344 (Bistumsarchiv Paderborn, Bestand Kloster Holthausen Urkunden Nr. 71). Die Herren von Myste werden zeitweise als Lehnsmänner der Grafen von Arnsberg bezeichnet (s. Bender, Geschichte der Stadt Rüden, Werl 1848, Seite 474).
Es handelt sich um ein schildförmiges Wappensiegel mit dem Wappenbild eines rechtssehenden Adlers. Der Schildrand und der Adler ist silbern, der Schildhintergrund in grün gehalten. Das Hintergrundgrün weist zudem auf die historisch nachweisbar große Waldmark der Dorfschaft Miste / Meiste hin. Der breite Schildrand soll die Verbindung dieses Wappens mit dem schildförmigen Siegel als historischer Quelle der Wappenentstehung dokumentieren.
 
Das Meister Wappen kann auch als Aufkleber erworben werden: