Kontaktperson:
Thomas Kellerhoff
Mittersiller Str. 1
33142 Büren
Tel. 0170-9166322

 

 

Das Training des TTC Meiste findet an folgenden
Tagen in der Schützenhalle in Meiste statt:
Anfänger Do 17.30 bis 18.30 Uhr
Schülerinnen und Schüler Do 17.30 bis 19.00 Uhr
Mädchen und Jungen Mo und Do 18.30 bis 20.00 Uhr
Damen und Herren Mo und Do ab 19.30 Uhr

 

Tischtennis Club Meiste 1978 – Die Geschichte

1978    Gründung des Tischtennis Club Meiste 1978
07.01.1979    Beitritt in den Westdeutschen Tischtennisverband
1979/1980    Erstmalige Teilnahme an den Manschaftsmeisterschaften im Kreis Lippstadt. Neben den Übungsstunden für Tischtennis standen Spielnachmittage für Kinder, Basteln und Wanderungen auf dem Programm.
 
Der Tischtennisverein war ebenfalls an der Einführung des Osterfeuers, des Nikolauszugs in Meiste beteiligt und führte die regelmäßig Durchführung einer Weihnachtsfeier ein.
 
Einen großen Raum nahm beim TTC Meiste schon immer die Jugendarbeit ein. Viele Ferienfreizeiten in Zeltlagern und Jugendherbergen wurden in den letzten Jahren vom TTC Meiste organisiert. Nach einigen Jahren ließ das Interesse jedoch leider nach und man beschränkte die Organisation auf regelmäßige Tagesfahrten, welche auch heute noch durchgeführt werden. Zusammen mit der kfd Meiste wurden mehrtägige Städtefahrten organisiert. Unter anderem wurden die Städte Berlin, Wien, Paris und Brüssel besucht.
1988    Anbau an der Meister Schützenhalle eines eigenen Geräte- und Aufenthaltsraums.
2000    In diesem Jahr wurde dieser Anbau durch den großen Meister Schützenhallenumbau durch einen neuen geräumigen Anbau ersetzt.

 

Tischtennis Club Meiste 1978 – Die sportlichen Erfolge

Im sportlichen Bereich konnten nach einigen Startschwierigkeiten große Erfolge erzielt werden. Fast jedes Jahr konnte eine Mannschaftsmeisterschaft oder ein Pokalsieg auf Kreis- oder Bezirksebene in Meiste gefeiert werden.
Die Damenmannschaft des TTC Meiste spielte regelmäßig in der Damen Bezirksklasse. Heute spielt man schon seit einigen Jahren in der Damen Bezirksliga, in der man ebenfalls auch schon Relegationsspiele zur Damen Verbandsliga bestritten hat.
Die größten Erfolge der Vereinsgeschichte wurden im Schülerinnen-, Mädchen und Damenbereich erzielt. 1992/93 räumten die Meister Schülerinnen auf Kreis- und Bezirkebene alles ab.
1989/1990    3. Platz im Mannschaftspokal Westdeutscher Tischtennisverband
Birgit Lammert, Regina Lammert, Jutta Oesterhoff, Iris Oesterhoff
1990    Westdeutscher Meister im Doppel
Birgit Lammert, Regina Lammert
1991    1. Platz Bezirksrangliste
Birgit Lammert, Regina Lammert
1992/1993    3. Platz Mannschaftspokal Westdeutscher Tischtennis Verband
Ute Oesterhoff, Linda Bohle, Sandra Müller
Zeitweilig nahmen bis zu elf Mannschaften an den Meisterschaftsspielen auf Kreis- und Bezirksebene teil. Nicht nur aus Meiste kommen die vielen Aktiven, sondern auch aus Rüthen und allen anderen umliegenden Ortschaften des Stadtgebietes.
Schon seit viele Jahre richtet der TTC Meiste Pokalturniere, Stadtmeisterschaften, Minimeisterschaften, die berühmten Meister Dorfmeisterschaften, Turniere auf Kreisebene, sowie die jährlichen Vereinmeisterschaften in den einzelnen Alterklassen aus.

Hier ein kleiner Auszug aus den Pressestimmen der letzten Jahre:

Patriot 1989: „Meiste dominiert im Nachwuchsbereich“
 
Westfalenpost 1995: „Meiste beim Sport die Nr. 1 auf dem Dorf“
 
Patriot 1992: „Meister Schülerinnen räumen auf Kreis- u. Bezirksebene alles ab“

 

In der aktuellen Saison 2010/2011 nimmt der Verein mit fünf Mannschaften am Spielbetrieb teil.

 

Der aktuelle Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

1. Vorsitzender Thomas Kellerhoff
2. Vorsitzende Birgit Lammert
Geschäftsführer Thorsten Bachmurra
Kassierer Alexander Schieren
Schriftführer Daniel Kellerhoff
Jugendwart Johannes Plate
Schriftführer Daniel Kellerhoff
Ehrenvorsitzender Friedel Oesterhoff

Wer einmal in den Tischtennissport schnuppern möchte, egal ob jung oder alt, groß oder klein, jeder ist herzlich eingeladen, am Trainings- sowie Spielbetrieb teilzunehmen.

Der Tischtennis Club Meiste bietet acht kostenlose Schnuppertrainingseinheiten an, in denen man den Tischtennissport kennen lernen kann.

Sollten wir Ihr Interesse am Tischtennissport geweckt haben, freuen wir uns sehr Sie in der Meister Schützenhalle an folgenden Tagen in der Woche begrüßen zu dürfen:

Mädchen und Jungen Mo und Do von 18:30 bis 20:00 Uhr
Damen und Herren Mo und Do ab 19:30

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen Thomas Kellerhoff unter der Telefonnummer 0170-9166322 gerne zur Verfügung.